Zum Jahr1398Zum Jahr 1797Zum Jahr 1849Zum Jahr 1862Zum Jahr 1873Zum Jahr 1948Zum aktuellen Jahr PDF-Download Sitemap Hilfe

Zurück zu: Insel/Stadt | Chronik einer Insel | 1860

Das Jahr 1860

1.234 Einwohner. Die Insel ist rund 13,6 km lang, im Durchschnitt 1,7 km breit und etwa 23,1 qkm groß.

Bau einer Apotheke (heute Kur-Apotheke), mit der erstmals die ganzjährige Arzneimittelversorgung auf der Insel sichergestellt wird.
(siehe hierzu auch den Bericht im Weihnachtsbadekurier 1985 Seite 98 - 100)

Bau des heutigen Restaurants "Blühende Schiffahrt".

Errichtung eines hölzernen Restaurationspavillons an der Georgshöhe, genannt "Herrenpavillon" (erstes Gebäude der 1870 in Massivbauweise aufgeführten "Giftbude").

2.595 Kurgäste. 86 Badekutschen.

Strandung der mit Steinkohlen beladenen Brigg "Jameson" auf dem Riff vor der "Marienhöhe". Kapitän und 8 Mann Besatzung werden von einer Norderneyer Fischerschaluppe gerettet.
(siehe hierzu auch den Bericht im Weihnachtsbadekurier 1985 Seite 21 - 23)

Eröffnung einer "Höheren Privatschule", die sich ab 1883 an der Marienstraße 11 befindet und ab 1887 als Mittelschulklasse in die Volksschule integriert wird.

Norderney dehnt sich nach Westen bis zur heutigen Luisenstraße hin aus; nördliche Grenze des Inseldorfes ist die Lange Straße.
zurück Jahresübersicht weiter