Zum Seiten-Ende Norderney - Chronik einer Insel
Fenster schliessen  

Geboren
10. Januar: Manuel Ramírez de Carrión, gilt als einer der ersten "Taubstummen"-Pädagogen († 1652)
28. Februar: Sigismund Weier, deutscher Mathematiker, Bibliothekar und Historiker († 1661)
10. April: August der Jüngere, Herzog zu Braunschweig-Lüneburg, Fürst von Braunschweig-Wolfenbüttel († 1666)
12. April: François de Bassompierre, französischer Höfling, Diplomat und Marschall von Frankreich († 1646)
17. Juni: Ludwig I., Fürst von Anhalt-Köthen († 1650)
2. Juli: Janusz Radziwiłł, litauischer Magnat und Rebell († 1620)
13. Juli: Arthur Dee, englischer Arzt und Alchemist († 1651)
30. Juli: Tokugawa Hidetada, japanischer Shogun († 1632)
18. August: Charlotte Flandrina von Oranien-Nassau, niederländische Prinzessin, Äbtissin von Sainte-Croix († 1640)
20. August: Hans Iversen Wandal, dänischer lutherischer Theologe und Bischof († 1641)
21. August: Henri II. de Rohan, französischer Hugenottenführer und Feldherr im Dreißigjährigen Krieg († 1638)
4. Oktober: Guido Bentivoglio, italienischer Kardinal, Historiker und Politiker († 1644)
11. November: Frans Snyders, belgischer Maler († 1657)
3. Dezember: Levin Ludwig von Hahn, Hofbeamter und Soldat († 1635)
3. Dezember: Otto von Preen, deutscher Jurist und Hofbeamter († 1634)
Dezember: John Fletcher, englischer Dramatiker († 1625)

Genaues Geburtsdatum unbekannt
Dominicus Arumaeus, deutscher Rechtsgelehrter († 1637)
Johann Avenarius II., deutscher Rechtswissenschaftler († 1631)
Catherine Henriette de Balzac d’Entragues, französische Adelige, Mätresse des französischen Königs Heinrich IV. († 1633)
Wolf Heinrich von Baudissin, kursächsischer General im Dreißigjährigen Krieg († 1646)
Marie von Preußen, Markgräfin von Brandenburg-Bayreuth († 1649)
Konstantinas Sirvydas, litauischer Autor und Lexikograph († 1636)
Hermann Wachmann, Ratsherr und Bürgermeister in Bremen († 1658)

Gestorben
5. Februar: Helena von Pfalz-Simmern, Gräfin von Hanau-Münzenberg (* 1532)
10. Februar: Nicholas Bacon, englischer Anwalt, Richter und Lordkanzler (* 1509)
28. März: Juan Fernández de Navarrete, spanischer Maler (* 1526)
24. April: Volkwin Weigel, deutscher Mathematiker (* um 1516)
6. Mai: François de Montmorency, Gouverneur von Paris und Marschall von Frankreich (* 1530)
24. Mai: Paul Crell, deutscher lutherischer Theologe (* 1531)
16. Juni: Johannes Hartung, deutscher Gräzist und Hebraist (* 1505)
2. August: Joseph Nasi, jüdischer Diplomat und Bankier, letzter Herzog des Herzogtums Archipelagos auf Naxos (* 1524)
5. August: Stanislaus Hosius, deutsch-polnischer Theologe (* 1504)
11. Oktober: Sokollu Mehmed Pascha, osmanischer Befehlshaber und Großwesir (* um 1505)
20. Oktober: Franziskus Joel, ungarischer Pharmakologe und Mediziner (* 1508)
24. Oktober: Albrecht V., Herzog von Bayern (* 1528)
15. November: Franz Davidis, unitarischer Theologe (* 1510)
10. Dezember: Paulus Hector Mair, Ratsdiener in Augsburg (* 1517)

Quelle: www.norderney-chronik.deLogo der Chronik© 2002-2018 H.-H. BartyZum Seitenanfang