Zum Jahr1398Zum Jahr 1797Zum Jahr 1849Zum Jahr 1862Zum Jahr 1873Zum Jahr 1948Zum aktuellen Jahr PDF-Download Sitemap Hilfe

Klick Insel/Stadt | Insel und Küste | Die Inselwache

Norderney Kurier (Serie erschien vom 04.07.2014 - 06.03.2015)

Krieg endet am 11. November 1918 mit Waffenstillstand von Compliégne

Die Großoffensive in Frankreich gegen die Engländer, Franzosen und Amerikaner hatte nicht den erhofften Durchbruch gebracht. Am 11. November 1918 endeten die Kämpfe mit der Kapitulation im Wald von Complegne und mit der Abdankung Kaiser Wilhelm II., der sein Exil in Doom (Provinz Utrecht, Niederlande) fand. Die Preußenfarben Schwarz-Weiß gehören jetzt der Vergangenheit an.

Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs begann auch für die Männder der Inselwache ein neues Zivilleben. Viele Kameraden traten dem hiesigen Kriegerverein bei und hielten so die Kameradschaft an.

Mit der Revolution am 9. November 1918 veränderte sich die Situation auf Norderney ergeblich. auch die der Norderneyer Gesamtschule. Rektor Berghaus schied aus dem Schuldienst aus und sein Nachfolger wurde Rektor Sander aus Hagen.

Jann Berghaus wird Bürgermeister

Der bisherige Schuldirektor Jann Berghaus wird im November 1918 zum Bürgermeister der Gemeinde Norderney gewählt. Inzwischen hatten Heeressoldaten, die auf Norderney noch stationiert waren, auf der Marienstraße Maschinengewehre aufgebaut. Jann Berghaus schriebt in seiner Erzählung "Der Erste Weltkrieg 1914/18" dazu: "Es war in der Mittagsstunde, als ich telefonisch zum Inselkommandanten gebeten wurde. Der Mayor erklärte mir kurz, er erwarte, dass auf der Flugstation die rote Fahnre gehisst würde. Der Flugplatzkommandant aber sagte mir, dies werde er nicht dulden, vielmehr die Marienstraße bombadieren, den Ort aber selbst verschonen. Die rote Fahne ging auf der Flugstation nicht hoch."

Am nächsten Tag übernahm Josef Ernst als "Roter General" das Kommando und hielt um 12 Uhr mit roter Armbinde auf dem Kurplatz eine flammende Rede. Jann Berghaus schrieb weiter: "Wir erlebten in Norderney eine Umwälzung auf kaltem Wege, kein Blutstropfen war geflossen."

Seine Amtszeit als Bürgermeister auf der Insel geht bis 1922. Danach wird er Regierungspräsident in Aurich. Eine seiner ersten Amtshandlungen als Bürgermeister war die Errichtung eines Ehrenbogens für die heimkehrenden Norderneyer Soldaten. Jeder Heimkehrer musste, wenn er vom Hafen kam, diesen Weg gehen, um sein Zuhause mit den Angehörigen zu erreichen. Die Hafenstraße war damals noch ein Deich. Heute erinnert an den alten Straßenverlauf der alte Name "Habenpatt", welcher jetzt eine Straße trägt, dessen genauer Verlauf wie damals duch ein neues Wohngebiet bis zum Hafen führt.

Der Ehrenbogen wurde aus Kanthölzertn der noch nicht fertiggestellten neuen Zeppelinhalle auf dem Fliegerhorst hergestellt. Die Handschrift der im Tannengrün eingefügten Schriften stammt von dem Norderneyer Heimatdichter Jan Janssen. Janssen hat im Krieg 1914 bis 1918 bei der Inselwache als Landwehrmann seinen Dienst verrichtet. Seinen Beuft als Schriftsetzer hat er nach der Entlassung aus dem Wehrdienst bei der Norderneyer Badezeitung ausgeführt.

Torbogen

Fliegeraufnahme aus 200 Metern Höhe.

Fliegeraufnahme aus 200 Metern Höhe.

Kaserne der Flugstation

Kaserne der Flugstation

Kaserne der Flugstation


Die Inselwache

Teil 1 - (04.07.2014)
Teil 2 - (11.07.2014)
Teil 3 - (18.07.2014)
Teil 4 - (25.07.2014)
Teil 5 - (01.08.2014)
Teil 6 - (08.08.2014)
Teil 7 - (15.08.2014)
Teil 8 - (22.08.2014)
Teil 9 - (29.08.2014)
Teil 10 - (05.09.2014)
Teil 11 - (12.09.2014)
Teil 12 - (19.09.2014)
Teil 13 - (26.09.2014)
Teil 14 - (02.10.2014)
Teil 15 - (10.10.2014)
Teil 16 - (17.10.2014)
Teil 17 - (24.10.2014)
Teil 18 - (31.10.2014)
Teil 19 - (04.11.2014)
Teil 20 - (14.11.2014)
Teil 21 - (21.11.2014)
Teil 22 - (28.11.2014)
Teil 23 - (05.12.2014)
Teil 24 - (12.12.2014)
Teil 25 - (19.12.2014)
Teil 26 - (02.01.2015)
Teil 27 - (09.01.2015)
Teil 28 - (16.01.2015)
Teil 29 - (23.01.2015)
Teil 30 - (30.01.2015)
Teil 31 - (06.02.2015)
Teil 32 - (13.02.2015)
Teil 33 - (20.02.2015)
Teil 34 - (27.02.2015)
Teil 35 - (06.03.2015)
 Die Inselwache Logo der Chronik© 2002-2018 H.-H. Barty Zum Seitenanfang