Das Jahr 2015 (Spatenstich) - Norderney - Chronik einer Insel

Insel Norderney
53° 42' 26" N 7° 9' 22" E
Norderney - Chronik einer Insel
Das Jahr 1398
Das Jahr 1797
Das Jahr 1849
Das Jahr 1862
Das Jahr 1873
Das Jahr 1948
Das aktuelle Jahr
Flagge
Norderney - Chronik einer Insel
Logo der Chronik
Direkt zum Seiteninhalt
Insel/Stadt | Chronik | 2015 | Spatenstich für das Hafenterminal
Bericht der NBZ zum Spatenstich für das Hafenterminal (30.07.2015)
Spatenstich zum Hafenterminal
Mit dem offiziellen Spatenstich begannen am Dienstag die Bauarbeiten für das neue Abfertigungsterminal der AG Reederei Norden-Frisia am Inselanleger. Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies, Bürgermeister Frank Ulrichs, Niederlassungsleiter N-Ports Hans Joachim Hübner, Reedereivorstand Carl-Ulfert Stegmann sowie der Projektleiter der Reederei, Olaf Weddermann, haben die "Frisia III" Taufe mit dem Termin auf der Baustelle am Hafen verbunden.

Wie berichtet, soll an dieser Stelle bis Sommer 2017 ein großzügiges, futuristisch anmutendes Abfertigungsgebäude entstehen, das beide Anlegestellen der AG Reederei Norden-Frisia miteinander verbindet und den Ansprüchen an eine moderne und komfortable Fahrgastabfertigung gerecht wird. Das Gebäude mit seiner schalenförmigen, entfernt an eine Sanddüne erinnernden Dachkonstruktion soll auf zwei Ebenen sowohl Fahrkarten- und Infoschalter der Reederei und Kurverwaltung, großzügige Wartebereiche mit Sitzgelegenheiten und einen Kioskbereich sowie sanitäre Anlagen aufnehmen. Im Obergeschoss sind der zukünftige Verwaltungssitz der Reederei sowie eine Aussichtsplattform mit freiem Blick auf das Wattenmeer und ein Restaurant geplant.

Da für Bauarbeiten im Hafengebiet die zeitlichen Vorgaben der Deichvorland-Verordnung gelten, muss das Projekt in mehreren Bauabschnitten durchgeführt werden. Im ersten Abschnitt werden bis zum Baustopp Ende September die Gebäudegründung mit rund 170 Betonpfählen sowie die Bodenplatte hergestellt. Erst ab April 2016 darf dann wiederum bis Ende September am Gebäude weiter gebaut werden. Projektleiter Olaf Weddermann: "Wir möchten uns bereits jetzt für die konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt Norderney und dem Landkreis Aurich als Planungsbehörden bedanken. Ohne deren Kooperation wären wir noch nicht in der Lage, jetzt den Startschuss zu geben." "Die Umsetzung eines Großprojektes an dieser Stelle stellt für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung dar. Durch die über zwei Jahre parallel zum normalen Fährverkehr verlaufenden Bauarbeiten wird es auch zu Behinderungen für die anund abreisenden Inselgäste kommen, die wir bereits jetzt um ihr Verständnis bitten", so Reedereivorstand Carl-Ulfert Stegmann.

Download Bericht der NBZ 30.07.2015
Chronik der Insel (Spatenstich) - Das Jahr 2015
Zurück zum Seiteninhalt