Die Insel Norderney

Norderney Flagge der Insel
53° 42' 26" N 7° 8' 49
Chronik einer Insel

 

Das Jahr 1398Das Jahr 1797Das Jahr 1849Das Jahr 1862Das Jahr 1873Das Jahr 1948Das aktuelle Jahr

Insel/Stadt | Bilder/Prospekte | Daten/Fakten | Kunst/Kultur

zurück Jahresübersicht weiter Zum Seitenende

Zurück zu:Chronik der Insel | 1866
Startseite
Vorwort
1362 - 1499
1500 - 1599
1600 - 1699
1700 - 1799
1800 - 1899
1900 - 1999
2000 -
Ende
Insel - Ralley
Chroniktelegramm
Küste vor 10.000 Jahren
Das Jahr 1866

1.431 Einwohner. 252 Häuser mit 620 Zimmern für die Gästevermietung.

Königreich Hannover wird nach den preußischen Siegen preußische Provinz, die Welfen gehen ins Exil.

Kanonenbootbesatzung hißt die schwarzweiße Flagge über der Marienhöhe zum Zeichen der Norderney-Besitzergreifung sowie Gefangennahme und Mitnahme des letzten Badekommissars des Königshauses Hannover, Baron Bock von Wülfingen, auf dem Kanonenboot "Blitz".

Seebadeanstalt wird dem Königlichen Finanzministerium in Berlin unterstellt. Allen Erbpächtern auf Norderney werden Grundstücke durch Grundbucheintragung als Eigentum überschrieben, womit gleichzeitig auf der Insel die private, bis heute erhalten gebliebene Bodenspekulation ausgelöst wird.

Verlegung des 432 km langen Seekabels Norden-Norderney-Lowestoft.

3.310 Kurgäste.

Ganzjährig auf der Insel:
3 Gastwirte, 6 Krämer und 33 Handwerksbetriebe sowie 10 Baugewerbeunternehmen (Tischler und Maurer), 7 Schuster, 4 Schneider, 3 Maler, 2 Schmiede, 2 Tauschläger, 1 Segelmacher, 1 Müller, 1 Uhrmacher und 1 Friseur.


Chronik der Insel - Das Jahr 1866  PDF-Download Sitemap HilfeLogo der Chronik© 2002-2021 H.-H. BartyZum Seitenanfang