Norderney - Chronik einer Insel (1696)
Zum Jahr1398Zum Jahr 1797Zum Jahr 1849Zum Jahr 1862Zum Jahr 1873Zum Jahr 1948Zum aktuellen Jahr PDF-Download Sitemap Hilfe

Zurück zu: Insel/Stadt | Chronik einer Insel | 1696

Das Jahr 1696

30 bis 40 Häuser, 150 bis 200 Einwohner.

Ortsgröße von der Kirche nach Osten hin drei Häuserreihen, die später Bäcker-, Kirch- und Norderstraße genannt werden. Im Westen und Süden der Kirche nur vereinzelt stehende Häuser. Noch keine regelrechten Gärten. Erwerbsquellen für die männliche Inselbevölkerung: Heuer auf Kauffahrteischiffen und Fischfang.

Strandung des schwedischen Schiffes "Koning Salomon", die den Inselbewohnern einen Bergungslohn von 1.000 Talern bringt. Die geborgenen Güter der von Bordeaux nach Stockholm bestimmten Ladung sind: Prünellen (Pflaumen), Terpentin, Sirup und Nußbaumholz.

zurück Jahresübersicht weiter